Es wird Eigenbe­darf­skündi­gung genan­nt, wenn Ver­mi­eter bzw. Eigen­tümer ihre Immo­bilie für eigene Zwecke nutzen möcht­en und deswe­gen ihren Mietern kündi­gen. Diese Kündi­gung ist eben­falls wirk­sam, wenn die Immo­bilie für Ange­hörige genutzt wer­den soll. Allerd­ings gibt es einige strenge Aufla­gen für den Ver­mi­eter, die zum Schutz des Mieters agieren.